diskussionsgrundlage

Ihr Sympathisanten des GSP seit eben doch die legitiman Nachfolger der trotzkistisch-bolschewistischen Arbeiterbewegung.

gegenstandswechsel von ware, nur um das geprüfte argument zu necken? egal, denn sowas kümmert neoprene zum glück nicht, der da prompt korrigiert:

Als letzten unsachlichen Nachtrag möchte ich dann doch einwerfen, daß die MG/GSPler wenn schon denn schon eher der legitime(?) Nachfolger der Stalinisten sind.
Denn daß sie keine Bolschewisten, also auch keine Leninisten sind, das beweisen uns sagen sie ja allemal.



kostenloser Counter